Willkommen

Was beeindruckt das Ohr? Was klingt außergewöhnlich, was alltäglich? Wie kann man seine eigenen Ideen akustisch ausdrücken?

Hör.Forscher! fordern die Ohren heraus! Es geht darum, eigene Ideen künstlerisch oder journalistisch umzusetzen: als Musik- oder als Hörstück. Jede Projektgruppe wird von Mediencoaches und Komponistinnen und Komponisten unterstützt. In diesem Schuljahr dreht sich alles um das Thema „ABENTEUER“.

Hör.Forscher!-Fortbildung:
“Kreativ, abenteuerlich, hörbar”
22. Juni 2022, 8.30 Uhr

Im Rahmen des Hör.Forscher!-Programms werden regelmäßig zeitgemäße Fortbildungen und Workshops zu den Themenfeldern Klangforschung, Zuhörbildung und Digitalität entwickelt. Die Fortbildungen sind ein offenes Angebot für Teilnehmende und Alumnis des Hör.Forscher!-Programms und externe Interessierte.

Unsere nächste Fortbildung findet am 22. Juni 2022 von 8.30 bis 14 Uhr digital statt.

 

Informationen und Anmeldung

„ABENTEUER“

Das Thema der Hör.Forscher! wechselt jährlich. In den Schuljahren 2021/22 und 2022/23 dreht sich alles um fantasievolle Abenteuer, um Gedankenwelten und klingende Ideen.

Wie und wo finde ich Freiräume und Abenteuer? Wie abenteuerlich würde ich meine Umgebung gestalten, wenn ich freie Hand hätte? Hat die Pandemie unsere Abenteuerlust verändert? Welche Abenteuer kann ich in virtuellen Räumen erleben?

Wir laden dazu ein, sich auf das Experiment Hören und Zuhören einzulassen und unbekanntes klangliches Terrain zu betreten!

 

Ghettoblaster-Fallschirm-Bubbles

Heinrich-Zille-GS_3

Das Programm

Hör.Forscher! ist ein gemeinsames Programm des Netzwerks Junge Ohren, der Stiftung Zuhören und der PwC-Stiftung. Es dient der kreativen (Zu-) Hörbildung von Schülerinnen und Schülern aller Schulformen in der Altersgruppe 10 bis 15 Jahre.

Mehr

_MG_2129

Schulen

Im Schuljahr 2021/2022 nehmen insgesamt 12 Schulen aus Berlin, Bayern, Baden-Württemberg, Hamburg, Hessen, Thüringen und Sachsen-Anhalt teil.



Mehr

_MG_0214

Materialien

Hier finden Sie Links und Inspirationen rund um das Thema „Klang“.





Mehr