Schülerinnen und Schüler lauschen gebannt den Hörstücken anderer Jugendlicher im Heimathafen Berlin.
13.07.2023

Das Hör.Fest! in Berlin – Klangvoller Abschluss des Hör.Forscher!-Programmjahres 2023/24

Das Hör.Fest! war der Höhepunkt des Hör.Forscher!-Programmjahres 2022/23: Im Rahmen der Veranstaltung kamen fast 300 Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Mitwirkende und externe Interessierte in Berlin zusammen.

Das war Roter-Teppich-Feeling pur für die Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland*, die im vergangenen Schuljahr am Hör.Forscher!-Programm teilgenommen haben. Gemeinsam mit ihren Lehrkräften, Mediencoaches sowie Komponistinnen und Komponisten hatten sie sich auf die Suche danach gemacht, wie ein „Abenteuer“ für sie klingt. Entstanden sind Podcasts, Radio-Features, Hörspiele sowie experimentelle Klang-Performances.

Am 14. Juni 2023 gehörte die Bühne im Heimathafen Berlin ganz den Jugendlichen. Sie entführten in eine Welt aus „Licht und Schatten“ und „an unverhoffte Orte“ und zauberten mit einem Meer aus bunten Regenschirmen eine faszinierende Kulisse auf die Bühne. Das Stück „dingklang7“ beschallte das Publikum aus allen Winkeln des Saals mit Kompositionen. Die Zuschauenden spitzten die Ohren für Hörspiele, die sie eintauchen ließen in finstere Wälder, eine gefährliche „Zeitkette“ oder ein aufregendes „Cavelevel“. Der Podcast „Aufmerksamkeit“ der „Kölner Klangies“ veranschaulichte die alltäglichen Abenteuer, die uns heutzutage herausfordern.

Zusätzliche Angebote rahmten die Präsentationen der Klassen: Gleich am Morgen begrüßte der Beatboxer Daniel Mandolini die Zuschauenden und Zuhörenden und sorgte mit seinen Beats und Klängen für wippende Füße, schwingende Hüften und begeisterten Applaus. Zusätzlich konnten sich die Schülerinnen und Schüler in einem vielfältigen Workshopangebot  dem „Abenteuer Klang“ vertiefend nähern. Sie „bauten“ Klänge, testeten Apps, schrieben auf Luftschlagen und erforschten beim „Urban Soundwalk“ hörend die Umgebung.

Am Ende des Tages verließen die Schulklassen, ihre Lehrkräfte, die begleitenden Coaches sowie Komponistinnen und Komponisten den Heimathafen voller akustischer Eindrücke und neuer Erkenntnisse und Ideen.

„Ich fand es toll, dass wir daran teilnehmen durften. Es hat mir bzw. unserer Klasse riesen Spaß gemacht!!!“ – so ein Schüler im Anschluss an das Hör.Fest!

An Reaktionen wie dieser zeigt sich, welche Wirkung das Programm Hör.Forscher! mit seinem Ansatz erzielt, jungen Menschen unabhängig von ihrer musikalischen Vorerfahrung Zugang zu kreativ-künstlerischen Erlebnissen zu ermöglichen.

Die Bewerbungsphase für das Schuljahr 2023/24 hat bereits begonnen. Lehrkräfte, die mit einer Klasse oder AG-Gruppe am Programm teilnehmen möchten, können sich noch bis zum 02. Oktober 2023 bewerben. Alle Informationen finden Sie unter: www.hoer-forscher.de/mitmachen.

 

* Berlin, Dippoldiswalde, Köln, Hersbruck, Schramberg, Weilheim, Essen, Gedern, Hamburg, Mannheim, Maisach und Peiting

 

Impressionen

Bildnachweis: Hör.Forscher! /classipix

Hör.Forscher! Fachtag 2024

Hören. Erinnern. Gestalten. – Hör.Forscher!-Fachtag "Kulturelle Bildung und Erinnerung" am 16. Mai 2024 in Berlin

Wie klingt Erinnerung? Wie klingt Zukunft? Beim Fachtag „Hören. Erinnern. Gestalten. – Kulturelle Bildung und Erinnerung“ im Rahmen des Hör.Forscher!-Programms konnten die Teilnehmenden verschiedensten Fragen zum Themenfeld Erinnerung und Zuhören nachgehen.

mehr ...
Schülerinnen und Schüler nehmen am Workshop Urban Soundtracks mit dem Workshopleiter Manuel Gies teil.

Einladung zum Fachtag "Hören. Erinnern. Gestalten. Kulturelle Bildung & Erinnerung" am 16.05.2024 in Berlin

Am 16. Mai 2024 lädt das Hör.Foscher!-Programm Praktikerinnen, Praktiker und Interessierte aus dem Vermittlungs- und Bildungsbereich ein, sich dem Thema "Erinnerung" im Kontext der Hör- und Zuhörbildung fachlich, künstlerisch und methodisch zu nähern. Die Veranstaltung findet in der "Alten Münze" in Berlin-Mitte statt.

mehr ...

Hör.Forscher! 2023/24 – Auftaktveranstaltung am 25.01.2024

Fast 30 Lehrkräfte, Mediencoaches, Komponistinnen und Komponisten aus ganz Deutschland kamen am 25. Januar 2024 – aufgrund des Bahnstreiks kurzfristig digital – zusammen, um gemeinsam in das Hör.Forscher!-Jahr zu starten. Der Auftakt markiert den Start in das Hör.Forscher!-Programmjahr, bei dem die teilnehmenden Lehrkräfte sowie Komponistinnen, Komponisten und Mediencoaches sich gegenseitig kennenlernen und miteinander austauschen. Darüber hinaus erhalten alle Teilnehmenden Impulse zum Jahresthema und lernen die Methoden des Programms näher kennen.

mehr ...