05.02.2024

Ohren auf im Unterricht! – Einladung zum Workshop im Rahmen des Hör.Forscher!-Programms

Ein neues Veranstaltungsformat wird im Rahmen des Hör.Forscher!-Programms durchgeführt: Es steht allen interessierten Personen offen: Lehrkräften, Künstlerinnen und Künstlern, Vermittlerinnen und Vermittlern – und das unabhängig von einer Teilnahme am Programm. Im Rahmen von kurzen, virtuellen Workshops am frühen Abend erhalten Sie neue Impulse aus dem Feld der Klangforschung und Zuhörbildung für Schulalltag und Unterrichtspraxis und bekommen die Gelegenheit zum Austausch mit anderen Teilnehmenden.

Der erste Workshop findet am Donnerstag, den 14. März 2024, von 18:30 bis 20:00 Uhr statt:

Ohren auf im Unterricht: Kleine Methoden und Ideen für den Alltag
Referent: Camilo Bornstein (Grundschullehrer und Komponist)

60 bis 80 Dezibel – so laut ist es durchschnittlich in einem Klassenzimmer. Einen Schultag dort zu verbringen ist also, als säße man einen Vormittag lang auf einem angeschalteten Staubsauger. Dass da am Ende die Ohren klingeln, ist nicht verwunderlich. Gut, wenn man da Ideen und Methoden kennt, um den Lärm- und Stresspegel zu senken.

Im digitalen Workshop „Ohren auf im Unterricht“ stellen wir kurze, einfach umsetzbare Methoden vor, um die Aufmerksamkeit einer Klasse gezielt auf das Zuhören und den Hörsinn zu richten, die Konzentration und Achtsamkeit zu stärken und gemeinsam eine angenehmere Lern-Atmosphäre zu schaffen.

Das erwartet Sie im Workshop: 
Camilo Bornstein wird einen kurzen Einblick in das Themen Zuhören und Zuhörbildung geben und Rituale und kreative Methoden aus der Sicht eines Musikers und Komponisten vorstellen, die dabei helfen, Lärmsituationen im Klassenzimmer zu überwinden. Gemeinsam wollen wir die praktischen Anregungen direkt ausprobieren. Abschließend wird es Raum für Austausch und Diskussion geben.

Das Angebot ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 

Wir würden uns freuen, wenn Sie weitere interessierte Personen auf die Veranstaltung hinweisen.

Die Anmeldung zum Workshop ist bis zum 29. Februar 2024 per Mail an info@hoer-forscher.de möglich. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Namen, Ihre Mailadresse und optional Ihre Schule/Institution an. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie einen Zugangslink für die Online-Veranstaltung.

Hör.Forscher! Fachtag 2024

Hören. Erinnern. Gestalten. – Hör.Forscher!-Fachtag "Kulturelle Bildung und Erinnerung" am 16. Mai 2024 in Berlin

Wie klingt Erinnerung? Wie klingt Zukunft? Beim Fachtag „Hören. Erinnern. Gestalten. – Kulturelle Bildung und Erinnerung“ im Rahmen des Hör.Forscher!-Programms konnten die Teilnehmenden verschiedensten Fragen zum Themenfeld Erinnerung und Zuhören nachgehen.

mehr ...
Schülerinnen und Schüler nehmen am Workshop Urban Soundtracks mit dem Workshopleiter Manuel Gies teil.

Einladung zum Fachtag "Hören. Erinnern. Gestalten. Kulturelle Bildung & Erinnerung" am 16.05.2024 in Berlin

Am 16. Mai 2024 lädt das Hör.Foscher!-Programm Praktikerinnen, Praktiker und Interessierte aus dem Vermittlungs- und Bildungsbereich ein, sich dem Thema "Erinnerung" im Kontext der Hör- und Zuhörbildung fachlich, künstlerisch und methodisch zu nähern. Die Veranstaltung findet in der "Alten Münze" in Berlin-Mitte statt.

mehr ...

Hör.Forscher! 2023/24 – Auftaktveranstaltung am 25.01.2024

Fast 30 Lehrkräfte, Mediencoaches, Komponistinnen und Komponisten aus ganz Deutschland kamen am 25. Januar 2024 – aufgrund des Bahnstreiks kurzfristig digital – zusammen, um gemeinsam in das Hör.Forscher!-Jahr zu starten. Der Auftakt markiert den Start in das Hör.Forscher!-Programmjahr, bei dem die teilnehmenden Lehrkräfte sowie Komponistinnen, Komponisten und Mediencoaches sich gegenseitig kennenlernen und miteinander austauschen. Darüber hinaus erhalten alle Teilnehmenden Impulse zum Jahresthema und lernen die Methoden des Programms näher kennen.

mehr ...